...
AIT Austrian Institute of Technology

Scientist (m/w/d) Public Safety & Security - Cooperative Digital Technologies

Als Favorit speichern Job-Alert erstellen

Wir sind Österreichs größte Research and Technology Organisation und führend in der angewandten Forschung für innovative Infrastrukturlösungen. Das macht uns zum leistungsstarken Entwicklungspartner der Industrie und zum Top-Arbeitgeber in der internationalen Wissenschaftsszene. Unser Center for Digital Safety & Security sucht weitere Ingenious Partner für den Standort Wien.

Scientist (m/w/d) Public Safety & Security
- Cooperative Digital Technologies -

Imagine

  • In Krisensituationen ist eine effiziente und reibungslose Kommunikation zwischen Einsatzorganisationen und Entscheidungsträgern entscheidend.
  • Unsere Competence Unit Cooperative Digital Technologies leistet einen wesentlich Beitrag um Kommunikationswege und den Austausch zwischen unterschiedlichen Einsatzorganisationen zu digitalisieren und mit innovativen Ansätzen harmonisierte Leitsysteme zu schaffen.
  • Konkrete Lösungen und Projekte beschäftigen sich etwa mit öffentlichen Warnsystemen (z.B. im Falle von Naturkatastrophen), Verbesserung von Gefahreneinschätzungen sowie der Lokalisierung und dem Monitoring von Einsatzkräften im Krisenfall. Dabei nutzen wir eine breite Palette an Technologien von IoT Sensorik und Edge-Computing, über Remote Sensing, bis hin zu Artifical Intelligence.
  • Als verlässlicher Partner für Behörden und Organisationen im Sicherheitsbereich, entwerfen wir neuartige Lösungsansätze und Systemarchitekturen um damit taktische, operative und strategische Entscheidungen zu unterstützen.

Engage

  • Sie konzipieren und entwickeln als Teil unseres interdisziplinären Teams IT Lösungen für Bewältigung von Krisen- und Katastrophenereignissen.
  • Sie leiten nationale und internationale Forschungsprojekte über alle Projektphasen hinweg.
  • Sie tauschen sich mit Kunden und Forschungspartnern aus, um daraus spannende nationale bis europäische Forschungsprojekte zu entwickeln und einzuwerben.
  • Sie arbeiten in interdisziplinären Projekten mit unterschiedlichen Anwendern und Forschenden aus dem AIT sowie Behörden und Partnerorganisationen.
  • Sie bringen Ihre Erfahrung in den Bereichen IKT, Gefahren-, Krisen- und Prozessmanagement ein, um digitale Systeme zur Entscheidungsunterstützung zu gestalten.
  • Sie konzipieren Lösungen rund um unseren Public Safety Hub und helfen damit, den Informationsaustausch im Krisen- und Katastrophenfall effizient und effektiv zu gestalten.
  • Sie übernehmen das Mentoring von Junior Scientists, BSc/MSc-Student*innen, und Praktikant*innen.

Achieve

  • Ihre innovativen Lösungen kommen direkt in der Praxis zum Einsatz, beeinflussen den Stand der Technik und erhöhen damit die Sicherheit der Bevölkerung im Krisen- und Katastrophenfall.
  • Sie bauen kontinuierlich Ihr Netzwerk in der nationalen und internationalen Community aus und geben Ihr Wissen auch aktiv intern an Kolleg*innen und Studierende weiter.
  • Sie publizieren bei erstklassigen wissenschaftlichen Konferenzen und Zeitschriften und heben den internationalen Ruf Ihres Teams bzw. Research fields.

Als Ingenious Partner* zeichnet Sie aus:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Krisenmanagement, Umweltgefahrenforschung oder ähnlichem (mindestens MSc.)
  • Sehr gutes Verständnis der Anforderungen und der Prozesse im Krisen- und Katastrophenmanagement
  • Gute Kenntnisse in spezifischen technologischen Aspekten (z.B. IoT, Data Analytics & Visualisierung, Decision-Support, Human-Computer-Interaction, o.Ä.)
  • Erfahrung im Requirements-Engineering vorteilhaft
  • Interesse an neuen technischen Themen, breites technisches Verständnis
  • Erfahrung in der (Teil-)Projektleitung für Forschungsprojekte und idealerweise in der Betreuung von Projektanträgen
  • Gute Publikations-Historie
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Sie haben Freunde gemeinsam mit einem Team an innovativen Lösungen zu forschen und die Ergebnisse in die Praxis umzusetzen.
  • Sie sind kommunikativ, teamorientiert und gleichzeitig eigenmotiviert und zielorientiert.

Was Sie erwarten können:
Das Bruttojahresgehalt gemäß Kollektivvertrag beträgt EUR 53.382,--. Das aktuelle Gehalt wird entsprechend Ihren Qualifikationen und Erfahrungen individuell festgelegt. Darüber hinaus bieten wir neben Benefits flexible Arbeitsbedingungen, individuelle Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten in einem hochinnovativen Umfeld.
 
Am AIT ist uns die Förderung von Frauen wichtig - deshalb freuen wir uns besonders auf Bewerbungen von Kandidatinnen!

Bitte übermitteln Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen online.

TOMORROW TODAY - WITH YOU?

Jobdetails

Titel
Scientist (m/w/d) Public Safety & Security - Cooperative Digital Technologies
Standort
Giefinggasse 4 Wien, Österreich
Veröffentlicht
2021-09-22
Jobart
Als Favorit speichern Job-Alert erstellen

Mehr Jobs von diesem Arbeitgeber

Über den Arbeitgeber

The AIT Austrian Institute of Technology, Austria's largest non-university research institute, is among the European research institutes a speciali...

Besuchen Sie die Arbeitgeberseite

Entdecken Sie verwandte Jobs

...
Become an IB Examiner for Swedish A: Literature International Baccalaureate® (IB) vor 6 Tagen
...
Solar Energy Assistant/Associate Professor University of Nizwa vor 10 Monaten
...
Assistant Professor in Marketing Wenzhou-Kean University vor 3 Monaten
...
Become an IB Examiner for Croatian A: Literature International Baccalaureate® (IB) vor 6 Tagen
...
Become an IB Examiner for Danish A: Literature International Baccalaureate® (IB) vor 6 Tagen
Mehr Jobs

Relevante Stories

...
The Power of Ultrafast Lasers Advanced Research Center for Nanolithography ARCNL 4 Minuten Lesezeit
...
Going Nuclear to Save Time University of Jyväskylä 5 Minuten Lesezeit
...
Advancing Sport and Health Sciences with Artificial Intelligence University of Jyväskylä 4 Minuten Lesezeit
...
Towards a Green and Ethical Future University of Jyväskylä 4 Minuten Lesezeit
...
Herbal Warfare: A Natural Weapon to Fight Parasites Free University of Bozen - Bolzano 4 Minuten Lesezeit
Mehr Stories