Academic Positions Österreich

Europäische Investitionsbank (EIB)

Die Bank der EU

Die EIB ist die Bank der Europäischen Union. Sie gehört den EU-Mitgliedstaaten und vertritt deren Interessen. Dabei arbeitet sie eng mit den EU-Organen zusammen, um die Politik der EU umzusetzen.

Ein wichtiger Akteur

Wir sind der Höhe nach der größte multilaterale Anleiheemittent und Darlehensgeber der Welt. Wir stellen Finanzierungen und Know-how für solide und tragfähige Projekte bereit, die zum Erreichen der Ziele der EU beitragen. Mehr als 90 % unserer Mittel werden inEuropa vergeben. Daneben ist die EIB aber auch außerhalb der EU tätig und unterstützt dieEntwicklungszusammenarbeit der EU.

Finanzieren, kombinieren und beraten

  • Finanzieren: Die EIB vergibt in erster Linie Darlehen. Daneben bietet die Bank aber unter anderem auch Garantien, Mikrofinanzierungen und Kapitalbeteiligungen an.
  • Kombinieren: Durch ihre Finanzierungen mobilisiert die EIB auch Mittel aus anderen Quellen – vor allem aus dem EU-Haushalt. Diese Gelder werden kombiniert und für die Finanzierung von Vorhaben bereitgestellt.
  • Beraten: Der Mangel an Kapital ist meist nicht das einzige Hindernis bei Investitionsvorhaben. Mit ihrer Kompetenz im Verwaltungsbereich und im Projektmanagement erleichtert die Bank die Durchführung solcher Maßnahmen.

Das vollständige Produkt- und Dienstleistungsangebot der Bank wird in der Rubrik „Produkte“ beschrieben.

Jobs: Europäische Investitionsbank (EIB)